• Campervans in Australien – Arten, Features, Preise, Anbieter

    Bei der Auswahl des Wohnmobils zum mieten arbeitet man am Besten von zwei Richtungen: Auf der einen Seite muss einem klar sein, was man sich leisten kann/will, auf der anderen Seite muss man sich fragen, welche Merkmale ein Wohnmobil haben sollte. Das hängt natürlich auch davon ab, wie man reist (z.B. kann man auf eine Toilette u.U. verzichten, wenn man nur von Campingplatz zu Campingplatz fährt oder man braucht unbedingt Allrad, wenn man ins Outback will).

    Es gibt 3 grundlegende Arten von Campervans in Australien: Budget Camper, Hi-Top Campervans und volle Wohnmobile. Budget Camper und Campervans gibt es oft auch noch als Allradversion (4×4) – natürlich mit Aufpreis!

    Budget Camper in Australien

    Beispiel Wicked Camper: Klein, abgeranzt, günstig und kultig

    Die Budgetcamper sind auf Backpacker und junge Reisende ausgelegt und oft als Alternative zu Jugendherbergen gedacht. Komfort und Preis sind jeweils so niedrig wie möglich.

    Was man hier erwarten kann:

    • Kleiner Van mit geringem Verbrauch, oft Schaltung, selten Automatik
    • Platz für 2-5 Personen (wobei Person 3-5 oft im Zelt schlafen müssen, da es nur ein oder anderthalb Betten innerhalb des Campers gibt)
    • Vom Vermieter selbst gebaute Inneneinrichtung – Holz oder Presspan, Schaumstoffpolster
    • Betten sind grundsätzlich dort, wo am Tag Tisch und Bänke sind.
    • Der “Kochbereich” ist oft im Kofferraum, sodass man bei geöffneter Heckklappe kochen muss/kann
    • Rudimentäre Ausstattung (Camping-Gaskocher, Kühlbox oder kleiner Kühlschrank)
    • Manche Anbieter versuchen, mit Extras bei den jungen Kunden zu Punkten (MP3 Player, Nachlass für Kiffer und Schwule, ganz total super hippe Graffitis aussen).
    • Die kleinsten Motoren haben natürlich auch den geringsten Benzinverbrauch – hier gewinnen die Budget Camper! Ein Richtwert hier (Vermieterangabe) ist ca. 12l Benzin auf 100 Kilometer.
    Was man hier nicht erwarten kann:
    • Toilette
    • Dusche
    • Warmes Wasser
    • Strom
    • Neue Fahrzeuge
    • Hochwertige Einrichtung oder Equipment
    Preise
    Preise sind natürlich von vielen Faktoren abhängig wie Saison, kurzfristige Buchung und Discounts. Grundsätzlich sollten Budget Camper im Bereich $40 – $60 pro Tag liegen (mit Selbstbehalt).
    Anbieter

    [separator]

    Campervans in Australien

    Campervan auf Basis Toyota Hitop, (c) Nachoman, Wikimedia Commons

    Campervan auf Basis Toyota Hitop, (c) Nachoman, Wikimedia Commons

    Die Campervans in Australien sind nahezu alle Toyota HiAce Hitop Modelle oder sehr ähnliche Modelle. Hier handelt es sich (im Gegensatz zu den Budget Campern) nicht mehr um selbstumgebaute Vans sondern schon um (kleine und günstige) Wohnmobile, die als Wohnmobil professionell ausgebaut wurden.

    Was man erwarten kann

    • Platz für 2-5 Personen, die alle drin schlafen können
    • Hochwertigere Ausstattung
    • Richtiger Kühlschrank und echter Herd (nicht Camping-Klapper-Kram)
    • Stromversorgung
    • Einige Modelle sind so gebaut, dass das Bett so angebracht ist, dass man den Wohn-/Sitzbereich nicht umbauen muss am Abend
    • Der Benzinverbrauch liegt etwas über dem der Budget Camper – als Richtwert haben wir hier 14l pro 100 km angesetzt.
    Was man nicht erwarten kann
    • Warmes Wasser ist in dieser Kategorie selten
    • Toilette und Dusche gibt es selten in dieser Kategorie – dann allerdings zu saftigen (teilweise 100%) Aufpreisen!
    Preise
    Die Preise hängen hier extrem von Saison und den Deals ab, die man findet. Unter Umständen kann man hier einen Schnapp schießen, der unter den Preisen der Budget Camper liegt! Richtwert ist $50 – $90 pro Tag bei einer Versicherung, die einen Selbstbehalt hat.
    Innenansicht HiTop Campervan - Bild mit freundlicher Genehmigung von Gallivantingoz.com.au

    Innenansicht HiTop Campervan – Bild mit freundlicher Genehmigung von Gallivantingoz.com.au

    [separator]

    “Richtige” Wohnmobile in Australien

    Beispiel Britz Maverick: 4 Personen-Wohnmobil

    Beispiel Britz Maverick: 4 Personen-Wohnmobil

    Die Premium-Kategorie. Wohnmobile mit Bett über der Fahrgastzelle mit 2, 4 oder 6 Schlafplätzen (sog. 2 Berth, 4 Berth, 6 Berth).

    Was man erwarten kann

    • Alles, wovon man träumt bei einem Wohnmobil ist hier möglich, z.B.
    • Dusche und WC
    • Warmwasser fließend
    • 2-4 Kochstellen
    • Mikrowelle
    • Kühlschrank, teilweise mit Gefrierfach
    • Separate Betten ohne Umbau des Wohnbereichs am Abend
    • Heizung, Klimaanlage
    • Teilweise mit TV und Flatscreens

    Preise

    Nach oben ist hier keine Grenze gesetzt – ab $100 pro Tag gehts los und dann steht nur noch das eigene Konto im Weg.

    [separator]

    Allrad 4×4 Camper in Australien

    Viele Anbieter haben darüber hinaus Allrad-Angebote. Aus allen 3 Kategorien gibt es Allradversionen, dazu noch spezielle Wagen wir Landcruiser-Camper-Umbauten. Ob man das braucht und was man damit macht ist dann die Frage – grundsätzlich kann man ganz Australien mit 2-Rad-Antrieb erforschen.