• Unsere Buchempfehlungen für Neuseeland

    Holger

    Holger


    Wie auch bei den Buchempfehlungen für Australien, möchten wir Euch hier die besten Bücher vorstellen, die wir zum Thema Neuseeland gelesen haben. Alle Bücher sind von uns getestet und für gut befunden worden. Wenn Ihr hier auf die Links klickt werdet Ihr zu Amazon weitergeleitet und wir bekommen eine kleine Kommission in die Reisekasse – Euch kostet das natürlich keinen Cent mehr.

    Reiseführer

    Reiseführer Neuseeland

    Reiseführer Neuseeland

    Obwohl wir früher treue Lonely Planet-Jünger waren, sind wir vor einiger Zeit auf Rough Guides umgestiegen.

    Rough Guides sind sehr vergleichbar mit Lonely Planets. Alle nötigen Informationen zu Land und Leuten, Wetter, Kultur, Geschichte, Sprache, Währungen etc. sind genauso drin wie im Lonely Planet. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Reisezielen inkl. Unterkunft und Verpflegung in den verschiedenen Kostenkategorien ist auch alles da.

    Allerdings sind Rough Guides um einiges günstiger als die Lonely Planets. Macht keinen großen Unterschied und man sollte sicherlich hier nicht wegen 10 Euro eine der wichtigsten Kaufentscheidungen mit Blick auf die bevorstehende Reise treffen, aber es soll gesagt sein.

    Was wir an den Rough Guides mögen ist, dass es eben keine Lonely Planets sind und hier und da doch einige Tipps drin stehen, die nicht im Lonely Planet sind. Wieso ist das toll? Jeder, der schonmal mit einem BMW, Merzedes oder Audi-Navi versucht hat, einen großen Stau zu umfahren kennt das Phänomen: Auf einmal steht man auf der Landstraße und um einen herum sind nur noch Merzedesse, BMWs oder Audis. Die Navis waren sich einige.

    Genauso ist es mit den Reiseführern: Wer mit einem Rough Guide reist vermeidet gar nicht selten die Lonely Planet Trauben bei neuen oder empfohlenen Geschäften und findet ruhigere, Rough Guide-empfohlene “Geheimtipps”.

    Deshalb von uns die Kaufempfehlung an dieser Stelle: Wir reisen nur noch mit Rough Guides.