• Nötige Impfungen

    Zuerst mal die gute Nachrichten: Es sind grundsätzlich keine bestimmten Impfungen für Australien nötig. Ein Land voller tödlicher Tiere braucht auch keine gefährlichen Keime, um zu beeindrucken. Es gibt kein Malaria, Gelbfieber oder – mein persönlicher Favorit – Dengue-Fieber in Australien!

    Man sollte die grundlegenden Impfungen haben, die sowieso zum guten Ton gehören:

    • Tetanus (Wundstarrkrampf):
    • Zecken
    • Diphtherie (Infektion der oberen Atemwege)
    • Polio (Kinderlähmung)
    • Hepatitis A (infektiöse Gelbsucht)
    • Hepatitis B (hochinfektiöse Leberentzündung)
    Den Impfpass sollte man natürlich immer dabei haben!

    Darüber hinaus braucht man eine Gelbfieberimpfung, falls man im letzten Jahr in einem Gelbfiebergebiet war.

    Liste der Gelbfiebergebiete (ohne Gewähr – kann sich ändern – bei who.org nachgucken!)

    • Äthiopien
    • Angola
    • Benin
    • Bolivien
    • Brasilien
    • Burkina Faso
    • Burundi
    • Ecuador
    • Elfenbeinküste
    • Franz. Guyana
    • Gabun
    • Gambia
    • Ghana
    • Guinea
    • Guinea-Bissao
    • Guyana
    • Kamerun
    • Kenia
    • Kolumbien
    • Kongo, R.
    • Kongo, D.R.
    • Liberia
    • Mali
    • Niger
    • Nigeria
    • Panama
    • Peru
    • Ruanda
    • Sao Tome & Principe
    • Senegal
    • Sierra Leone
    • Somalia
    • Sudan
    • Surinam
    • Tansania
    • Togo
    • Tschad
    • Uganda
    • Venezuela
    • Zentralafrik. Republik