• Reiseapotheke

    Für längere Reisen braucht man ne Reiseapotheke. Lohnt sich dann auch. Wer schonmal in Fremdsprachen und Gesten Herpes oder Fußpilz erklären musste, weiß, was ich meine. (Übrigens: Bei Lippenherpes auf Englisch niemals von “Herpes” sprechen – das ist nämlich im Englischen nur die Geschlechtskrankheit).

    Aber genug davon.

    Hier unsere Reiseapothekenliste für Australien – teilweise mit Links auf Amazon zum Einkaufen

    Die Grundausstattung der Reiseapotheke für Australien

    • Pflaster (einzeln verpackt, verschiedene Größen)
    • Mullbinden
    • Einige Spritzen mit Nadeln und Kanülen (steril verpackt – man weiß nie, wie und wo man’s braucht)
    • Aspirin
    • Ibuprofen
    • Brandsalbe
    • Bepanthen
    • Betaisodona (Iodsalbe)
    • Zovirax oder ähnliches für Lippenherpes
    • Hochdosierte Magnesiumpillen (insbesondere bei viel Schwitzen, Wandern, Sport)
    • Desinfektionsspray

    Die Spezialartikel für Australien

    Für den Flug haben wir uns übrigens Clexane® besorgt – kleine Spritzen zum selbst injezieren vor dem Flug (also nicht ins Handgepäck!). 10 Stück kosten 60 Euro und die Angst vor Thrombose ist weg!

    Sonst noch was? Was habt Ihr immer dabei? Was haben wir vergessen?