• Sealink: Mit der Fähre nach Kangaroo Island

    Mit der Sealink Fähre nach Kangaroo Island zu kommen ist relativ unkompliziert.
    Anfang November konnten wir ohne Vorreservierung mit 2 Stunden Wartezeit rüber nach Kangaroo Island (oder auch KI, wie die Australier es gerne nennen).
    SeaLink - die Kangaroo Island Fähre - kurz vor Abfahrt

    SeaLink – die Kangaroo Island Fähre – kurz vor Abfahrt

    Die Überfahrt dauert ca. 1 Stunde. Man fährt mit dem Auto oder Wohnmobil auf die Fähre und sitzt dann auf dem Rand und schaut zu – oder stellt sich am Bug in den Fahrtwind und versucht, Seelöwen zu sehen.
    SeaLink - die Kangaroo Island Fähre - Seelöwe auf der Überfahrt

    SeaLink – die Kangaroo Island Fähre – Seelöwe auf der Überfahrt

    Angeblich soll die Überfahrt teilweise sehr rau sein – wir hatten in beide Richtungen keine Probleme.

    Fahrplan nach Kangaroo Island

    Die Fähren (es gibt 2) fahren täglich.
    Die erste Verbindung morgens von KI (Penneshaw) nach Cape Jervais geht um 8:30. Die erste Verbindung in die Gegenrichtung verlässt Cape Jervais um 9:00 morgens in Richtung KI (Penneshaw).
    Danach gibt es – wenn die Nachfrage stimmt – fast stündlich Verbindungen in beide Richtungen. Die letzte Fähre verlässt Kangaroo Island um 19:30 und Cape Jervais in Richtung Kangaroo Island um 18:00.
    Die Angaben hier sind aktuell mit Stand November 2012 – aber sind ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern. Aktuelle Auskünfte und die Möglichkeit zu Reservieren gibt es unter http://www.sealink.com.au oder aus dem Australischen Telefonnetz unter 13 13 01!

    Buchung, Preise und Special Deals für Sea Link

    Die Preise sind knackig – über $300 für Hin- und Rückfahrt für 2 Personen und Campervan. Man hat auch keine Wahl – es gibt nur den einen Anbieter. (Die einzigen Alternativen sind 1. Kangaroo Island nicht besuchen oder 2. mit einer Tour vom Festland aus Kangaroo Island besuchen – was deutlich teurer ist.)
    Es gibt aber einen Spezialdeal, der sich zwar komisch anhört aber funktioniert: Die Fährengesellschaft Sea Link hat einen Deal mit 2 der lokalen Campgrounds auf Kangaroo Island. Man bucht ein “Package”, d.h. Überfahrt und eine Nacht in einem der Campgrounds. Das Package ist dann fast $100 günstiger als die Überfahrt alleine. Klingt komisch, ist aber so.
    Die Ticketverkäufer auf der Festlandseite nennen sich Consultants – und wir finden mit recht. Wir sind toll beraten worden und empfehlen Euch auch ein Gespräch mit den Beratern hier, wenn Ihr Zeit habt. Es lohnt sich!

    Einschiffen

    Völlig unkompliziert. Ihr checkt ein und kriegt Anweisung, auf welche Spur Ihr Euch stellen müsst. Ein netter älterer Herr weist euch dann persönlich ein.
    SeaLink - die Kangaroo Island Fähre

    SeaLink – die Kangaroo Island Fähre

    Und dann heißt es: Viel Spaß auf Kangaroo Island!
    SeaLink - die Kangaroo Island Fähre - Ankunft auf Kangaroo Island

    SeaLink – die Kangaroo Island Fähre – Ankunft auf Kangaroo Island